Mittwoch, 22. April 2015

[Rezept] Gemüselasagne // Recipe Vegetarian Lasagna


*Please scroll down for the english recipe!

Eigentlich stehe ich nicht sonderlich auf Gemüse. Und auch nicht so auf Fleisch. Und Salat auch nur manchmal. Wenn ich könnte, würde mein Essen aus Süßspeisen bestehen - Pfannkuchen, Germknödel, Waffeln... eben all das, was man wunderbar mit Puderzucker bestreuen kann ;)
Das geht natürlich nicht, und je älter ich werde, desto mehr versuche ich etwas auf meine Ernährung zu achten. Na gut, Scherz beiseite, eigentlich achte ich nicht wirklich darauf :D Aber ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren, neu zu kombinieren und auch mal Dinge zu probieren, die ich eigentlich gar nicht mag. Spinat zum Beispiel. Und manchmal kommen dabei richtig leckere Sachen dabei, wie z.B. diese unglaubliche Gemüselasagne! Sie ist auch geeignet für Menschen (wie mich), die Gemüse jetzt nicht soooooo doll mögen. 
Sie ist einfach nur unglaublich lecker! 

Gemüselasagne

Zutaten

1 Zwiebel
3 Karotten
1 Zucchini
200g Schmand
250g geriebener Käse
1 Glas Champignons 
etwas Öl

Lasagneplatten ohne Vorkochen
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
500 ml passierte Tomaten
3 EL Tomatenmark
1 Handvoll Kräuter (Oregano, Basilikum etc.)
Salz, Pfeffer

Für 4 Personen

Rezept GemüselasagneRezept Gemüselasagne

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Karotten schälen und in schmale, halbierte Scheiben schneiden. Zucchini waschen und in Streifen schneiden.
Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse anbraten. Gut mit Salz und Pfeffer würzen, es darf gerne etwas mehr gewürzt werden als sonst üblich, damit die Lasagne gut schmeckt. 
Den Topf vom Herd nehmen und das Gemüse mit dem Schmand und 150g des geriebenen Käses vermischen. Erneut mit Salz und Pfeffer würzen. 

Die Knoblauchzehen fein hacken und in 3 EL Öl andünsten, dann mit den passierten Tomaten ablöschen und alles gut aufkochen lassen. Das Tomatenmark zufügen und ca. 10 Minuten einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken. Auch hier lieber etwas mehr würzen. 

Eine große Auflaufform leicht einfetten, dann mit einer dünnen Schicht Tomatensauce bedecken. Lasagneblätter darauf verteilen. Dann immer abwechselnd eine Schicht Gemüse, eine Schicht Tomatensauce und wieder Lasagneblätter aufschichten, bis alles verbraucht ist. Als letzte Schicht sollte etwas Tomatensauce sein. Den restlichen Käse darauf verstreuen und bei 180° ca. 30 Minuten überbacken, bis der Käse schön goldbraun ist.

Guten Appetit! 


___________________________________________________________

Hello Loves,

Vegetables are not really my favorite kind of food. But I really love to try out new recipes, so I made this vegetarian lasagna - and it is much more tasty, than I´d ever expected! It´s just so, so so (!) delicious! 

Recipe Vegetarian Lasagna

ingredients

1 onion
3 carrots
1 zucchini
200g sour cream
250g grated cheese
1 glass mushrooms
some oil

sheets of lasagna
2 garlic cloves
3 tb Olive oil
500g sieved tomatoes
3 tb tomatoe paste
1 handful herbages (oregano, basil etc.)
salt, pepper,

For 4 portions


preparation

Peel the onions and cut them into small pieces. Peel the carrots and cut them into half slices. Wash the zucchini and cut them into slices. 
Heat some oil in a pan and roast the vegetables gently. Flavor it with salt and pepper really good - more than normally. 
Put the pan away from the cooker and put the sour cream and 150g of the grated cheese over it. Mix it well.  Flavor it again with salt and pepper.
Cut the garlic cloves and heat them in 3 tb olive oil, then put the sieved tomatoes to it and let it boil up. Mix the tomatoe paste to it and let it 10 minutes simmer. Flavor it with salt, pepper and herbages. 

Put a bit of the tomatoe sauce in a casserole. Then put some sheets of lasagne on it. After that, staple vegetables, tomatoe sauce and then the sheets of lasagne as often as possible. On top there should be tomatoe sauce. Put the rest of the grated cheese on top and bake it about 30 minutes with 180° in the oven. 

Enjoy your meal!

Love, 
Madie


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen