Freitag, 30. Dezember 2016

[Film Friday] The Jungle Book

[Film Friday] The Jungle Book



Allgemein

Titel: The Jungle Book
OriginaltitelThe Jungle Book
Erscheinungsjahr2016
DrehbuchJustin Marks
Regie: Jon Favreau
Nach dem Buch von: Rudyard Kipling
FilmproduktionDisney 
Laufzeitca. 102 Minuten
FSK: ab 6 Jahren
Darsteller: Neel Sethi, Ritesh Rajan
Genre: Kinder

KaufenDVDBluRaySoundtrackBuch


Worum geht´s?

"Aufgenommen von einem Wolfsrudel, wächst der Menschenjunge Mogli behütet im Dschungel auf. Als der furchteinflößende Tiger Shir Khan jedoch droht, Mogli zu töten, muss er sein Zuhause verlassen. Auf seiner spannenden Reise begegnet Mogli nicht nur Freunden wie dem ernsten Panther Baghira und dem lebenslustigen Bären Balu, sondern muss sich auch vielen Gefahren stellen..."


Zitate

"Kleiner, das ist kein Lied. Das ist Propaganda!"

"Wow, ist ja mal was neues. Wusste gar nicht, dass Bären arbeiten..."
Meine Meinung

Über die Geschichte muss man wohl kein Wort mehr verlieren, ich denke jeder kennt das Dschungelbuch. Mogli wird im Dschungel von Tieren aufgezogen und er fühlt sich dort zuhause. Der Tiger Shir Khan will jedoch nur eines: Das Menschenkind töten! Und so schickt Baghira Mogli weg, ins Menschendorf. Doch unterwegs trifft er viele Tiere - mal Freund, mal Feind - und er muss so einige Abenteuer bestehen! 

Die Tiere wurden naturgetreu animiert. Wow. Wozu heutzutage die Technik imstande ist... ich bin wirklich beeindruckt! Wie das Fell der einzelnen Tiere sich bewegt, die Gesichtszüge - atemberaubend! Außerdem fügen sich die - einzigen beiden - menschlichen Schauspieler perfekt ins Bild mit den Animationen und technischen und visuellen Spielereien ein. Der Mogli-Schauspieler ist unglaublich gut! 

Die Neuverfilmung hat viel zu bieten. Sie ist witzig, unterhaltsam, klug, dynamisch, spannend und einfach wunderschön. 

Ich würde diese Dschungelbuch-Verfilmung nicht für kleine Kinder empfehlen. Eher für die etwas älteren Kinder, die keinen Bock mehr auf Zeichentrick haben oder für Erwachsene, die sich in ihre Kindheit zurückerinnern möchten (oder die zwar die Filme lieben, denen aber das ganze Gesinge auf die Nerven geht....). Die Szenen in The Jungle Book gehen einem näher, weil sie realer wirken und manche Situationen wirken sehr bedrohlich und gefährlich. 

Gesungen wird wenig. Einzig Balus "Versuchs mal mit Gemütlichkeit" ist natürlich dabei - in einer wirklich angenehmen Version - und Louis "Ich wär so gern wie du" wird angeschnitten. Im Abspann hört man das wundervolle "Trust in Me". 

Insgesamt bin ich sehr überzeugt von dem Film. Einzig Affenkönig Louie ist fürchterlich schief gegangen! Da legt man so viel Wert auf Natürlichkeit und dann erschafft man einen Monsteraffen mit der Größe eines Berges. Grausam! Das ist aber auch der einzige Mangel...


Fazit

Wundervoll animiert, ein grandioser kleiner Schauspieler und sehr unterhaltsam. Ernsthafter und mit mehr Lebensweisheiten gespickt als der Zeichentrickfilm und daher eher für die etwas älteren Kinder und Erwachsene geeignet. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen