Freitag, 4. November 2016

[Film Friday] Dallas Buyers Club


[Film Friday] Dallas Buyers Club



Allgemein

TitelDallas Buyers Club
Originaltitel: Dallas Buyers Club
Erscheinungsjahr2013
DrehbuchCraig Borten, Melisa Wallack
Regie: Jean-Marc Vallée
Filmproduktion: Voltage Pictures, Truth Entertainment
Laufzeitca. 117 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Darsteller: Matthew McConaughey, Jared Leto, Jennifer Garner
Sonstiges: 6 Oscar-Nominierungen, basierend auf wahren Begebenheiten
Genre: Drama

KaufenDVDBluRaySoundtrack


Worum geht´s?

"Dallas, 1985: Der Cowboy Ron Woodroof führt ein exzessives Leben auf der Überholspur. Rodeos, Alkohol, Koks und Frauen bestimmen seinen Alltag. Als er wegen eines Arbeitsunfalls im Krankenhaus landet, eröffnet ihm der Arzt nach einer Routineuntersuchung, dass er HIV-positiv ist und nur noch 30 Tage zu leben hat. Da die gängigen Behandlungsmethoden keine Aussicht auf Besserung versprechen, sieht sich Ron in Mexiko nach Alternativen um und entdeckt Vitaminpräparate, die in die USA nicht eingeführt werden dürfen. Bald schon betreibt er einen lukrativen illegalen Handel und verkauft die Mittel mit Hilfe des Transsexuellen Rayon an andere Aidskranke. Doch das ruft die Gesundheitsbehörde auf den Plan. Ron beschließt sich gegen das System zu stellen und nicht nur für das Recht der Kranken, sondern für das Leben zu kämpfen."

Zitate

"Kleine Neuigkeit für euch: Nichts tötet einen Ron Woodroof in 30 Tagen!"

"Sie sind nicht illegal. Bloß noch nicht zugelassen!"

"Ich habe nur ein Leben. Es soll was bedeuten!"


Meine Meinung

Ron Woodroof erfährt, dass er HIV-positiv ist. Er kann und will es nicht glauben und muss es sich dann doch irgendwann eingestehen. Er erfährt von einem angeblich wirksamen Medikament namens AZT und beschafft es sich auf illegale Weise. Als diese Quelle versiegt macht er sich in Mexiko auf die Suche nach Alternativen - und erfährt erschreckendes über AZT! Stattdessen erhält er Vitaminpräparate und führt diese illegal in die USA ein, eröffnet einen Buyers Club und verteilt die Medikamente so an andere Aidskranke. Und aus den 30 Tagen, die angeblich noch zu leben hat, werden 40, 50, 60. Doch die Pharmaindustrie und die Gesundheitsbehörde weigern sich, Peptid-T zuzulassen. Ein Kampf ums Überleben beginnt. Ein Kampf, den Woodroof für sich führt, aber auch für alle anderen Aidskranke - von denen mehr und mehr zu seinen Freunden werden...

Matthew McConaughey. Ausgemergelt,ausgezehrt und Aidskrank. Eine beeindruckende Performance des Schauspielers! Und dazu noch Jared Leto als transsexuelle Rayon - absolut perfekt! 
Eine tragische und intensive Geschichte über AIDS, Homosexualität, Vorurteile, Leben und Tod und den Kampf ums Überleben. Über die Pharmaindustrie, die Gesundheitsbehörde, Medikamente und staatliche Barrieren. Grandios, emotional und berührend dargestellt. 

Leider hat der Film gegen Ende einige Längen. Außerdem fehlt mir die charakterliche Entwicklung und die zwischenmenschlichen Beziehungen. Da mangelt es etwas an Tiefgang. Dennoch ist der Film sehr sehenswert und grandios gespielt. 
Fazit

Ein grandioses Drama über AIDS mit überragenden Schauspielern und leider ein paar Längen. Dennoch sehr sehenswert.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen