Montag, 3. Oktober 2016

[Music Monday] Once - Music from the Motion Picture

[Music Monday] Once - Music from the Motion Picture




Der Künstler

Der Soundtrack zu dem Film "Once" wird gesungen von Glen Hansard und Markéta Irglová. Komponiert wurde sie größtenteils ebenfalls von Hansard. Der Song "Falling Slowly" wurden die beiden mit einem Oscar ausgezeichnet. 

Glen Hansard ist ein irischer Sänger, Gitarrist und Schauspieler. Er hat einige Alben veröffentlicht und auch für den Film "Can a Song Save your Life?" steuerte er einen Song bei (Comping Up Roses). 

Markéta Irglová ist eine tschechische Musikern, Sängerin und Schauspielerin. Durch ihren Vater lernten sich Hansard und Irglová kennen, was zur Zusammenarbeit am Film Once führte. Sie veröffentlichten 2009 das gemeinsame Albumg The Swell Season. 

Die CD

Die Stimme des Sängers und die Art der Musik lässt einen an Damien Rice denken. Sparsam an Instrumenten wirkt die Musik simpel und echt. Intime und einfühlsame Lieder mit viel Herzblut. Zusammen mit dem Film bildet sich ein wundervolles Ganzes. Auch wenn die Songs manchmal sehr einfach wirken, ist es genau das, was sie so einzigartig macht unter all dem Mainstream. Musik, die berührt, ohne sich aufzudrängen. Emotionale Tiefen, die man heutzutage nur noch selten findet. Ein Soundtrack, der zum Innehalten anregt. Wundervolle, simple und echte Musik, die von Herzen kommt. 

  1. Falling Slowly
  2. If You Want Me
  3. Broken Hearted Hoover Fixer Sucker Guy
  4. When Your Mind´s Made Up
  5. Lies
  6. Gold
  7. The Hill
  8. Fallen From The Sky
  9. Leave
  10. Trying To Pull Myself Away
  11. All The Way Down
  12. Once
  13. Say It To Me Now


AnspieltippsFalling Slowly, When Your Mind´s Made Up, The Hill, Lies, Once

Die CD könnt ihr hier kaufen (klick!), das MP3-Album findet ihr hier (klick!).


* Wie immer möchte ich euch dazu anhalten, die Musik, die ihr mögt legal zu erwerben! Unterstützt die Künstler und Musiker, indem ihr die CD oder die MP3-Downloads kauft. Musiker brauchen unsere Unterstützung! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen