Samstag, 1. Oktober 2016

[Books] Maggie Stiefvater - Wer die Lilie träumt

[Books] Maggie Stiefvater - Wer die Lilie träumt



Über das Buch



Titel: Wer die Lilie träumt Originaltitel: The Dream Thieves 
Autor: Maggie Stiefvater Verlag: script5 (Loewe Verlag) 
Preis: 18,95€ Genre: Fantasy Format: Gebunden Seitenanzahl: 525 
ISBN: 978-3-8390-0154-7 Original Erscheinungsdatum: 2013 
Deutsches Erscheinungsdatum: 2014 |
Hier kaufen als Buch oder EBook 

"Mit jedem Tag, den Blue mit Gansey verbringt, fällt es ihr schwerer, sich nicht in ihn zu verlieben - obwohl sie weiß, dass ein Kuss von ihr der Grund für seinen nahen Tod sein könnte. sie ist fasziniert von ihm und seiner leidenschaftlichen Suche nach dem verschwundenen König Glendower, dem Blue, Gansey und die Raven Boys in der knisternden Hitze immer näher kommen. Vor allem Ronans Fähigkeit, Gegenstände aus seinen Träumen in die reale Welt zu bringen, lässt ihr Ziel greifbar werden. Doch das Spiel mit der Traumwelt ist gefährlich und Blue und ihre Freunde sind nicht die Einzigen, die sich ihre Wünsche herbeiträumen wollen..."


erster Satz





"Ein Geheimnis ist etwas Seltsames."




Meine Meinung



Die Geschichte geht weiter wie das vorige Buch geendet hat und so hat man keinerlei Schwierigkeiten, wieder in die Geschichte hineinzufallen. Kurze Erinnerungsstützen helfen dabei, ohne zu nervig zu werden. Wie schon bei "Wen der Rabe ruft" gibt es mehrere Handlungsstränge, die miteinander verwoben werden. Betrachtet man es nüchtern, könnte die Geschichte in wenigen Kapiteln erzählt werden, denn allzu viel passiert nicht. Es wird jedoch trotzdem nicht langweilig, weil die Beziehungen zwischen den Figuren immer komplizierter werden, andere - bisher nebensächliche - Charaktere mehr Platz bekommen und die Liebe zum Detail einfach zauberhaft ist. 


"Dieser Junge war keine im Gras lauernde Klapperschlange, sondern eine in Warnfarben gestreifte Korallenlotter. Alles an ihm schien zu schreien: Wenn diese Schlage dich beißt, bist du ganz allein daran schuld."
S. 221
In diesem Buch steht vor allem Ronan im Vordergrund. Er - und seine besondere Fähigkeit. Dennoch kommen auch die anderen Charaktere nicht zu kurz. Auch die neuen Figuren bekommen genug Zeit und Raum, um sich zu entwickeln. Es gibt unerwartete Wendungen, die Geschichte wird flüssig und entspannt erzählt, ohne je hektisch oder unausgeglichen zu werden. Auch wenn der Spannungsbogen dieses Mal etwas flacher bleibt und das Buch nicht so viele Überraschungen bereit hält, möchte man das Buch am liebsten am Stück verschlingen und sofort mit dem dritten Band weitermachen. Außerdem liebe ich die starke Prise Humor, die man in dem Buch immer und immer wieder findet und die für viele Lacher sorgt. Allerdings birgt die Geschichte auch hier wieder einige Längen. 


„Das sieht nach Ärrger aus. Wenn auch nach hübschem."
S. 413

Und auch hier gibt es am Anfang des Buches natürlich wieder zauberhafte und passende Zitate. 



„Die, die während der Nacht in der staubigen Tiefe ihres Verstandes träumen, wachen am Tage auf, um zu entdecken, daß alles nur Wahn war; aber die Tagträumer sind gefährliche Menschen, denn sie können ihren Tagtraum mit offenen Augen darstellen, um ihn wahr zu machen."
T.E. Lawrence

Fazit


Eine spannende, mystische Fortsetzung mit vielen neuen und alten Geheimnissen, tollen Charakteren, einem liebevollen und wunderschönen Schreibstil und einer amüsanten, geheimnisvollen und spannenden Story, in der Familie und Freundschaft eine große Rolle spielt. Macht Lust auf Band 3!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen