Donnerstag, 15. Januar 2015

[Rezept] Karamellisierter Ziegenkäse mit Tomaten-Kompott und fruchtigem Salat - Weihnachtsessen Teil I


Scroll down for the english recipe!

In meiner Familie gibt es seit Jahren eine Tradition: Mein jüngerer Bruder und ich kochen an Heiligabend. Dazu kam es eigentlich eher unbeabsichtigt. Ich wurde nie sonderlich religiös erzogen. Ich wurde zwar getauft und an Weihnachten gingen wir in die Kirche, aber sonst war Religion bei uns eher Nebensache. Bei mir kristallisierte sich schon sehr früh heraus, dass ich nicht an Gott glaube und mit Religion nicht viel anfangen kann. Irgendwann wurde ich dann zur Atheistin, was ich bis heute geblieben bin. Und irgendwann fing ich auch an, mich gegen meine Eltern durchzusetzen, dass ich an Weihnachten nicht mit in die Kirche gehe. Meinen Eltern war das nicht so recht (...was werden die Nachbarn denken???...) und meine Mum kam auf die Idee, wie sich mich doch dazu überreden konnte. "Wenn du nicht mit in die Kirche gehst, musst du für alle kochen!" Problem war nur: ich war damit einverstanden. Ich wollte partout nicht in die Kirche und mich hätten da keine 10 Pferde hinbekommen. Also stimmte ich zu, an Heiligabend zu kochen. Mein kleiner Bruder ist deutlich religiöser als ich, aber er hatte trotzdem keine Lust zur Kirche zu gehen, also schloss er sich mir an. Gemeinsam überlegten wir, was wir in der Küche zaubern könnten, wältzten Kochbücher, durchsuchten das Internet und einigten uns auf eine Kreation, die keiner von uns je gegessen, geschweige denn gekocht hat. 

Und so begann unsere Tradition. Seit jenem Weihnachten vor vielen Jahren stehen mein Bruder und ich jährlich wieder in der Küche und kochen irgendein Gericht, das wir nicht kennen. Etwas vegetarisches, da es an den kommenden Feiertagen genug Fleisch gibt. Bis jetzt hat es immer köstlich geschmeckt! Deswegen möchte ich euch unser diesjähriges ... pardon, ist ja schon letztjähriges - Weihnachtsessen zeigen. 


Karamellisierter Ziegenkäse mit Tomaten-Kompott und fruchtigem Salat

Und das kam dabei zustande: 

Karamellisierter Ziegenkäse mit Tomaten-Kompott


Karamellisierter Ziegenkäse mit Tomaten-Kompott und fruchtigem Salat

Eigentlich hätten auch noch Feigen reingehört, aber die haben leider alle von innen heraus geschimmelt, also mussten wir etwas improvisieren und abändern -.- Hat aber trotzdem hervorragend geschmeckt! Eigentlich ist es als Vorspeise gedacht, aber wir haben einfach etwas mehr gemacht und einen fruchtigen Salat dazu gereicht, sowie etwas Ciabattabrot - und schon wurde aus der Vorspeise eine Hauptspeise. Bezüglich der Ziegenkäse-Taler: bei Karstadt gibt es richtige Taler, pro Packung waren es glaube ich 8 oder 10 Stück. Ich habe für 4 Personen zwei Packungen, also insgesamt 18 oder 20 kleine Taler. Das war etwas zu wenig, da die Taler soooo unglaublich lecker sind, dass man sie in Unmengen essen könnte! Also lieber etwas mehr kaufen. 

Zutaten für 4 Personen 
Rezept Karamellisierter Ziegenkäse mit Tomaten-Kompott und fruchtigem Salat

600g Rispentomaten
(8 Feigen) -> schmeckt auch ohne Feigen sehr gut! 
150g Zwiebeln
3 EL Olivenöl
2 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
2 EL brauner Zucker
2 EL Balsamico
1/2 TL Kardamom
Salz 
Pfeffer

20-25 Ziegenkäse-Taler
Pfeffer
2 EL brauner Zucker


Zubereitung



Die Rispentomaten waschen und klein würfeln, die Zwiebeln schälen und klein hacken. Wer will kann jetzt die Feigen zubereiten, wenn ihr keine Feigen habt oder mögt, könnt ihr sie auch einfach weglassen. Schmeckt auch ohne ;) Das Öl erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Tomaten, Nelken, das Lorbeerblatt und gegebenenfalls die Feigen zugeben und 6-8 Minuten dünsten lassen. Mit 2 EL braunem Zucker bestreuen und solange rühren, bis dieser sich aufgelöst hat. Mit Essig, Salz, Pfeffer und Kardamom würzen und 5 Minuten weiterdünsten lassen. Zum Schluss das Lorbeerblatt und die Nelken rausfischen und das Kompott in Schälchen anrichten. 

Die Ziegenkäsetaler pfeffern und gleichmäßig mit Zucker bestreuen. Mit einem Bunsenbrenner den Zucker karamellisieren lassen. Neben dem Kompott anrichten und sofort servieren. 

Dazu passt Ciabatta oder Baguette und Salat. 

Ich wünsche euch einen guten Appetit! 


Rezept Weihnachtsessen vegetarischVegetarisches Menü

PS: falls auch ihr mit eurem Bruder in der Küche steht, passt auf, dass er nicht euer Lorbeerblatt wegschmeißt. Ich suche die ganze Küche verzweifelt nach meinem zur Seite gelegtem Blatt als mein Bruderherz meint: "Suchst du etwa das vertrocknete Laubblatt??? Das liegt im Mülleimer!" :D Ach ja :D 

Das Rezept zum Salat gibt es morgen! 


_________________________________________________________________

Hello Loves,

my family and me have one tradition during christmas: My brother and I cook at 24th December. This came once as we both don´t want to go to church and my mother thought, she could bring me to it, if she says: "If you don´t go with us to church you have to cook!" Alright, Challence accepted. Since this day, my younger brother and me cook on Christmas and we always cook something vegetarian, because there is much too much meat in the christmas holidays. 

The (soooo so yummy) Meal I want to show you today is:

Caramelized Goat Cheese Thaler with Tomatoes Compote 

Caramelized Goat Cheese Thaler with Tomatoes Compote Recipe Vegetarian

Well, originally there should be figs in it, but those were all mold, as we wanted to cook them. But without figs, this compote is simply awesome! It tastes so good and the whole family loved it. So it doesn´t matter if you don´t have figs at home or maybe even don´t like them - just let them outside. 

Ingredients 

600g Vine Tomatoes 
(8 Figs) -> if you want them
150g Onions
3 tb Olive Oil
2 cloves
1 bay leaf
2 tb brown sugar
2 tb balsamico
1/2 tsp cardamom
Salt
Pepper

20-25 goat cheese thaler
pepper
2 tb brown sugar

Preparation

First wash and cut the tomatoes in little cubes. Do the same with the onions and the figs, if you want to use them. Heat the oil and stew the onions in it. Then admit the tomatoes, cloves, the bay leaf and maybe the figs. Let them 6-8 minutes stew. Admit the brown sugar and the balsamico and flavour it with salt, pepper and cardamom. 

Pepper the goat cheese thaler and sprinkle it with brown sugar. Then caramalize it with a gas burner until the sugar is lightly caramelized. Serve it quickly.

Enjoy your Meal! 

Adequate: Ciabatta/Baguette and Salad!

The recipe for the salat gets tomorrow online! 

Love, Maddie 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen