Sonntag, 25. Januar 2015

My Week in Pictures

Getan: für die Uni lernen // endlich mit meinem Workout angefangen: Boxen, Kickboxen, Ballett, Tanzen, Sit-Ups, Krafttraining mit Hanteln etc.... // fleißig Testprodukte ausprobiert und Berichte vorbereitet // einige neue Sachen gekauft...tut mir Leid, lieber Geldbeutel. Die Uni hat mich gefrustet. Ich musste das tun! // 



Gegessen: Flammkuchen // Kartoffeln mit Kabeljau, Buttergemüse und dänischer Remoulade // Schupfnudeln mit Gemüse und Mozzarella // Maccheroni mit Bolognese // Lasagne // etwas Schokolade // Ziegenkäse-Risotto mit getrockneten Tomaten und Rucola //



Gedacht: es schneit schon wieder... ich bin reif für den Sommer. Oder reif für die Insel. Aber bitte nur eine warme! // Ich sollte sooooo viel erledigen, aber ich bin so müde // Dieses Wetter macht mich krank. Physisch und Psychisch // 

Gesehen: Wild Target - Sein schärfstes Ziel: Auf den Film bin ich wegen Rupert Grint aufmerksam geworden. Und als ich dann entdeckte, dass auch noch Bill Nighy und Emily Blunt mitspielen musste ich ihn einfach sehen! War eine nette Abendunterhaltung, nicht anspruchsvoll, nicht langweilig - einfach ein netter Film für einen entspannten Abend mit einigen Lachern und ohne hohe Ansprüche ;) // My Week with Marilyn: Die DVD habe ich mir für 1 oder 2€ bei einem Discounter mitgenommen. Ich hatte absolut keine hohen Erwartungen und wollte ihn nur wegen Emma Watson und Eddie Redmayne sehen, zwei Schauspieler, die ich wirklich, wirklich mag. Aber der Film hat mich wirklich überzeugt! Die Schauspieler waren durchweg einfach nur klasse! Die Geschichte war interessant (auch wenn man sich nicht soo für Marilyn Monroe interessiert...) und konnte mich wirklich in ihren Bann ziehen. Ein schöner Film für einen schönen, gemütlichen Abend mit tollen Schauspielern ;) // Orphan Black Staffel 2: Warum haben diese Staffeln immer nur 10 Episoden? Die sind immer soooo schnell vorbei! Staffel 2 kommt nicht ganz an die erste ran, aber dennoch bleibt es spannend und sie hält einige Überraschungen bereit. Freue mich auf die dritte Staffel! // 


Gelesen: J. K. Rowling - Harry Potter und der Halbblutprinz: ich bin in letzter Zeit einfach zu müde um zu lesen. Entweder ich gehe früh ins Bett oder ich lerne lange oder ich schaue einfach nur irgendeinen Film oder eine Serie, um meinen Kopf komplett ausschalten zu können. Das Lesen leidet darunter etwas und ich komme einfach nicht richtig voran... //

Gehört: Evanescence: eine alte Liebe wiederentdeckt. Als Jugendliche war eine der Bands, die ich rauf und runter gehört habe. // HIM: noch eine Band aus meiner Jugendzeit, die nie aufgehört hat, mir zu gefallen ;) // Angus Powell - Monsters: immer noch eines meiner Lieblingslieder dieser Woche // Ellie Goulding - Love me like you do: Soundtrack zum Film 50 Shades of Grey. Das Buch habe ich nicht gelesen, den Film will ich auch nicht sehen, aber die Musik gefällt mir wirklich! Ein richtiger Ohrwurm! // The Weeknd - Earned it: ebenfalls Soundtrack zu 50 Shades of Grey. Irgendwie mag ich diese hohe Stimme des Sängers.... // Bif Naked - Lucky: Buffy lässt grüßen. Ich fand nicht nur die Serie toll, sondern liebe auch den zugehörigen Soundtrack! // Alison Krauss - It doesn´t Matter: Ebenfalls aus Buffy und einer meiner Lieblingslieder für traurige Zeiten // Jennifer Lawrence - The Hanging Tree: das Lied hat mich bereits gefangen genommen, bevor ich überhaupt im Kino war. Aber nachdem ich den Film gesehen habe, lässt es mich gar nicht mehr los. Ohrwurm. Berührend. Ich bekomme regelmäßig eine Gänsehaut, wenn der Chor einsetzt! // Iron and Wine - Flightless Bird, American Mouth: ich mag die Twilight-Filme nicht, aber dieses Lied ist einfach toll! // Paramore - Decode // 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen