Samstag, 27. Dezember 2014

[Outfit] Weißes Kleid winterlich kombiniert

Weiße Kleider sind schon so eine Sache für sich. Man muss sehr aufpassen, dass es nicht zu festlich und zu "Brautkleid-mäßig" aussieht und ich habe auch immer das Gefühl, dass mich viele Leute komisch angucken, wenn ich ein weißes Kleid trage. Aber vielleicht ist das auch nur Einbildung ;) 

Noch schwieriger wird es allerdings, ein weißes Kleid wintertauglich zu kombinieren. Sommerkleidchen im Winter? Gar nicht so einfach. Ich habs versucht, und das ist dabei rausgekommen:


Sommerkleid im WinterSommerkleid im Herbst

Zu dem weißen Chiffon-Kleidchen von Sheinside habe ich eine graue Strickstrumpfhose und schwarze Hochfront-Pumps kombiniert. Je nachdem, ob man es eher chic habe will oder eher leger kann mann dann einen Blazer oder eine Strickjacke dazu anziehen. Ich habe mich für den Blazer entschieden, weil ich dieses Outfit für eine Taufe anziehen wollte. 

Weißes Kleid im Alltag

Um das Outfit noch etwas aufzupeppen habe ich einen goldenen Metallgürtel dazu angezogen. Das gibt dem ganzen noch ein bisschen etwas Besonderes.


Weißes Kleid winterlich kombiniertKleid im Winter

Weißes Chiffonkleid im Winter mit Metallgürtel

Schwarz und Weiß


 Alternativ dazu habe ich eine schwarze Strickstrumpfhose kombiniert. 


Sommerkleid mit StrickstrumpfhoseSommerkleid warm kombiniert

Outfit Weißes Kleid

Outfit Weißes Kleid

Outfit Weißes Kleid




Kleid: Sheinside, ca. 30€ // Blazer: Vero Moda, ca. 40€ // graue Strumpfhose: Rossmann, ca. 3€ // schwarze Strumpfhose: NoName // Hochfront Pumps: Deichmann, ca. 20€ // Metall-Gürtel: ebay, ca. 5€ //



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen