Montag, 15. Dezember 2014

[Outfit] Sommerkleidchen im Winter

Ich liebe Kleider. Und Röcke. Und wenn ich könnte, würde ich kaum etwas anderes anziehen. Aber irgendwann im Jahr kommt der Punkt, an dem ich alle Kleider und Röcke traurig in die Tiefen meines Schrankes verbanne, weil ich mit ihnen einfach viel zu sehr friere. Zur anstehenden Taufe der Nichte meines Freundes habe ich alles jedoch wieder rausgekramt und mir überlegt, wie ich eines meiner Sommerkleider oder -röcke wintertauglich und Taufe-tauglich kombinieren könnte. Eine dieser Kombinationen möchte ich euch heute zeigen. Auf die Taufe würde ich es so nicht anziehen, aber im Herbst oder an einem etwas wärmeren Wintertag auf jeden Fall! 


Sommerkleidchen im WinterOutfit Sommerkleidchen im Winter

Spitzenkleid kombinieren

Spitzenkleid im WinterSpitzenkleid im Herbst

Damit es schön warm ist, habe ich eine dickere Strickstrumpfhose (darunter passt auch ganz wunderbar noch eine zusätzliche Thermostrumpfhose o.ä. - dann ist es wirklich schön warm!) und einen grauen, kuschelig-bequemen Pullover angezogen. Darüber dann mein geliebtes Spitzenkleid von Promod und einen braunen Taillen-Gürtel. Dazu graue, bequeme Pumps. 


Kleid warm kombinieren

Lace Dress Winter
Lace Dress and TightsLace Dress Autumn

Was sagt ihr dazu? Würdet ihr das so im Herbst oder Winter tragen? 


Sommerkleid im WinterSommerkleid im Winter


Lace Dress: Promod, ca. 40€ // Pullover: Esprit, ca. 50€ // Strumpfhose: Rossmann, ca. 3€ // Gürtel: H&M // Schuhe: Deichmann, ca. 20€ //

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen